Durch die Nutzung dieser Website halten Sie sich an unsere Richtlinien zur Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzrichtlinie und Verwendung von Cookies, wo Sie sie deaktivieren können.

OK
de
pt en fr it es
Menu
Whatsapp

Chronogenes Effluvium

Was ist ein chronisches Telogeneffluvium?

Chronische Telogeneffluvium (ETC) ist eine Veränderung des Zyklus des Haarwachstums, den Haarausfall für eine Mindestdauer von 6 Monaten produziert. Haar fällt aus und weithin ohne klare Auslöser diffundiert.

Solche Effluvium bewirkt eine Verringerung der Kapillardichte und weit verbreitete meist in bitemporalen Bereichen (über die Ohren).

Wen betrifft es?

Es wirkt sich in der Regel Frauen zwischen 30 und 60 Jahren unter Zuständen hoher Angst und Depression. Es ist eine chronische Erkrankung, die von 6 Monaten dauern kann 6-7 Jahre zu glätten.

Was sind die Ursachen der chronischen Telogeneffluvium?

Die Gründe für diese Veränderung sind vielfältig. Es kann zu einem Vitaminmangel, geringe Mengen an Eisen zurückzuführen sein, an die Wurzel zu beschädigen, da der Einnahme von Medikamenten, Krankheit, Stress-Situationen usw.
Oft ist der Ursprung des ETC nicht eindeutig identifiziert werden kann.

Die Diagnose der chronischen Telogeneffluvium

ETC Diagnose sollte in der Sache erfuhr durch einen digitalen tricoscopia von einem Arzt vorgenommen werden, wie es den Grund erkennen muss, warum der Patient Haare verliert.

Wie chronisches Telogeneffluvium zu behandeln?

Das ETC kann durch basische therapeutische Maßnahmen behandelt werden, ähnlich wie bei anderen Arten von Alopezie als Vitaminpräparate verwendet, topischer Minoxidil 2 und 5%, Anti-Androgene, Kapillar-Mesotherapie, der plättchenreiches Plasma, psychologische Therapie, usw. Die Häufigkeit der Einnahme und Dosierung sollte von einem Fachmann verschrieben werden.

Ziel ist es, die Wurzel des Follikel zu geben, die Komponenten notwendig, ein neues Haar zu produzieren.
Darüber hinaus sollten Haare häufig etwa 3-4 mal pro Woche gewaschen werden.