Durch die Nutzung dieser Website halten Sie sich an unsere Richtlinien zur Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzrichtlinie und Verwendung von Cookies, wo Sie sie deaktivieren können.

OK
de
pt en fr it es
Menu
Whatsapp

Haartransplantation

Was ist eine FUE-Haartransplantation und wie funktioniert sie?

Haartransplantation ist eine haaroperation es wird gemacht, wenn die Kahlheit sehr weit fortgeschritten ist oder Sie den Haaransatz wiederherstellen oder Einträge abdecken möchten. Haartransplantation ist die beste Lösung für den durch Alopezie verursachten Haarausfall.

Derzeit gibt es verschiedene Techniken der Haartransplantation, die am häufigsten verwendete ist die FUE-Technik (Follicular Unit Extraction). Die Extraktion follikulärer Einheiten wird als FUE bezeichnet.

Bei der FUE-Methode werden mit einer sterilen chirurgischen Ahle von etwa einem Millimeter Durchmesser die Follikeleinheiten (FU) aus dem Spenderbereich, der sich auf der Rückseite der Kopfhaut befindet, dem sogenannten Hinterkopfbereich, entnommen.

Der Haartransplantationsprozess besteht aus der Extraktion einer bestimmten Anzahl von Follikeln nacheinander, diese werden zur Klassifizierung und Konservierung bei niedriger Temperatur aus der Kopfhaut extrahiert, später werden die Kapillareinheiten in die kahlen Bereiche des Kopfes transplantiert, die bedeckt werden müssen Haar.

Die Haarchirurgie wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt, es ist ein ambulanter Prozess, der zwischen 2 und 8 Stunden dauern kann.

Was sollte ich vor einer Haartransplantation wissen?

Wenn Sie verlorenes Haar zurückgewinnen oder Ihr Selbstbild zum Besseren verbessern möchten, ist es wichtig, verschiedene Faktoren zu berücksichtigen, die möglicherweise die Ergebnisse der Haartransplantation beeinflussen können.

  • Rasieren Sie Ihre Haare nicht vor einer Haarbewertung

Dies ist ein wichtiger Faktor, da es einfacher ist, den Spenderbereich des Patienten zu beurteilen. Es wird empfohlen, mit einer Mindesthaarlänge zur Bewertungsberatung zu gehen.

  • Wissen Sie, ob Sie ein guter Kandidat für eine Haartransplantation sind

Wenn Sie zum ersten Mal zu einem Dermatologen gehen, wird eine Haaranalyse durchgeführt, um die Ursachen der Alopezie zu diagnostizieren.

Anschließend wird anhand der erhaltenen Ergebnisse der Kapillaranalyse eine Diagnose gestellt, dabei wird dem Patienten mitgeteilt, ob er ein günstiges Haarspendergebiet hat, da sonst der Patient mangels Haar nicht operiert werden könnte des Gebietsspenders.

  • Kontrollieren Sie schädliche Laster und vermeiden Sie einige Medikamente. (berücksichtigen Sie Tage vorher)

Alkohol: Es kann Medikamente beeinflussen, indem es die Wirkung während der Operation verändert.

Tabak: Kann die Durchblutung der Kopfhaut beeinträchtigen.

Medikamente: Vermeiden Sie die Einnahme von Medikamenten, die das Blut verdünnen können.

  • Du musst zur besten Haarklinik gehen

Wir empfehlen das, bevor Sie sich für eines entscheiden haarklinik, Informationen und Empfehlungen in Foren der Haarbranche suchen, sich richtig informieren.

Sobald Sie dies getan haben, können Sie dank der Ergebnisse aus mehr als 8 Jahren überprüfen, dass die Freitas-Klinik eine der besten Haarkliniken ist, die auf Haartransplantationen spezialisiert ist.

Wer kann eine Haartransplantation durchführen lassen?

Es besteht die Möglichkeit, Haartransplantationen für Frauen und Männer durchzuführen, für jeden, es gibt kein Mindestalter (wobei der Patient am häufigsten das gesetzliche Alter hat).

Jeder kann in Spanien eine Haartransplantation durchführen lassen, solange er in guter körperlicher und kapillarer Gesundheit ist.

Eine weitere wesentliche Voraussetzung ist, dass Sie einen Spenderbereich mit einer ausreichenden Anzahl von Follikeln haben, um ihn in den Bereichen des Kopfes mit kahlen Stellen verteilen zu können.

Wenn die Voraussetzungen für eine Haartransplantation gegeben sind, kann die Person einen Termin mit dem Haarchirurgen für ihre Operation vereinbaren.

Ab welchem? Alter kann ich eine Haartransplantation machen lassen?

Jedes Alter ist gut für eine Haartransplantation, sofern sie im Bereich von 18 bis 70 Jahren liegt.

Die Ergebnisse werden auch aufgrund des Alters des Patienten beeinflusst, Sie erhalten nicht die gleichen Ergebnisse a Haartransplantation mit 21 Jahren dass es mit 70 Jahren etwas genetisch Normales ist.

Das beste Alter, um Haare zu bekommen, liegt zwischen 30 und 40 Jahren.

Tut eine Haaroperation weh?

Nein es tut überhaupt nicht weh. Wenn wir uns einer Haartransplantation unterziehen müssen, müssen wir wissen, dass es sich um einen völlig schmerzfreien Eingriff handelt, der Patient verspürt keine Schmerzen, da eine örtliche Betäubung angewendet wird.

Können die Ergebnisse der Haartransplantation durch Haarbehandlungen verbessert werden?

Ja, es ist möglich, die Ergebnisse einer Haartransplantation zu verbessern verstärkung mit anderen Haarbehandlungen.

Effektive Haarbehandlungen die helfen, die Ergebnisse zu verbessern, sind Haarmesotherapie (plättchenreiches Plasma, auch Kapillar-PRP genannt).

Fazit zur Haartransplantation

Die Lösung, die das Haartransplantat gegen Alopezie bietet, liefert sehr gute Ergebnisse.

Immer mehr Männer und Frauen entscheiden sich für eine Haaroperation, um ihr Image zu verbessern und die im Laufe der Jahre verlorenen Haare wiederzugewinnen.

Dr. Rafael de Freitas ist einer der besten Haarchirurgen in Europa, hat mehr als 2.000 Operationen, dank der im Laufe der Jahre gesammelten Erfahrung ist es gelungen, die Anwendung der FUE-Haartransplantationstechnik zu verbessern.

Viele Patienten sind mit dem Endergebnis zufrieden. Wenn Sie eine Haartransplantationsklinik mit Garantien und Qualität suchen, kontaktieren Sie uns über die verschiedenen Kommunikationskanäle und fordern Sie einen Termin für eine Bewertung an.